Nicht Seenotrettung ist ein Verbrechen, sondern das Sterbenlassen

Der Christliche Verein fordert den Schutz der Menschenwürde und das Recht diesem Schutzauftrag nachzugehen.

Der Christliche Verein fordert Respekt und Wertschätzung eines jeden Menschen.

Der Christliche Verein spricht sich eindeutig gegen die Kriminalisierung von Menschen und NGO´s aus, die zivile Seenotrettung ausüben. Und somit für die Freilassung der Kapitän*in Carola Rackete.


Die Menschenwürde gehört zu den Grundwerten Europas.

Kleiderspenden gesucht

Haben Sie auch noch Kleidungsstücke, die Sie gar nicht mehr so oft tragen?

Wir freuen uns über Spenden von Kleidung

  • für Babys und Kinder
  • Damen
  • Herren (S-L)

Kleinere Mengen von Kleiderspenden sind bei uns besonders beliebt.
Eine Abgabe ist in Mettenhof und dem Zentrum möglich.

Kotankt        Frau Höfs
                     0431 / 240 399 37 
                     mettenhof1@cvkev.de

Archiv

Stadtteilfest Mettenhof 2019

https://www.mettenhof.de/images/easyblog_shared/2019/Stadtteilfest/Handzettel-Stadtteilfest2019-Final_Seite_1.jpg

Am 21. September 2019 fand das Stadtteilfest in Mettenhof auf der Parkwiese statt. Der CV war hier gleich mit zwei Ständen vertreten. Die Kolleg*innen stellten ihre Arbeit im Beratungsbüro für Geflüchtete vor und ihre Arbeit im Jugendbüro Mettenhof vor.

Im besten Wetter kamen viele Besucher*innen und zeigten großes Interesse an den Projekten des Jugendbüros. Einige sportlich Aktive übten sich im Ringewerfen und wurden durch Süßigkeiten belohnt.

Gerne nächstes Jahr wieder!

Gaardener Brunnenfest 2019

26. Gaardener Brunnenfest 2019

Am Sonntag, den 8. September fand das Gaardener Brunnenfest statt. Der CV war mit einem Stand auf dem Vinetaplatz vertreten.

Insgesamt war das Fest gut besucht, trotz des wechselhaften Wetters. Auch der amtierende Oberbürgermeister Ulf Kämpfer zeigte großes Interesse an der Arbeit des CV. Besonders beliebt waren die Henna-Tattoos. die unermüdlichen Künstler*innen hatten alle Hände voll zu tun.

Wir haben uns sehr gefreut wieder dabei gewesen und Teil der zahlreichen Mitmach- und Informationsangebote zu sein. Vielen Dank an die unermüdlichen Maler*innen!

Tage der Vielfalt in Kiel 2019

Vom 06.09.2019 bis 07.09.2019 fanden die Tage der Vielfalt in Kiel statt. Es gab ein vielfältiges Programm, was die Vielfalt in Kiel gebührend repräsentierte.

Der Oud-Spieler Hisham El-Madkouri spielte über den CV am Freitag auf seiner Oud.  Mit lebensvollen und berührenden Liedern begeisterte der Musiker das Publikum. Zwischen seinen Auftritten hat er sich spontan mit den Musikern von SuperRabatzki zusammengetan, die gemeinsam einige Lieder spielten. Das Publikum und die Musiker war begeistert.

Am Samstag brachten die Breakdancer der Fatality Crew ordentlich Stimmung auf den Asmus-Bremer-Platz. Dabei verzauberte die Crew durch ihre Tanzkünste und die Interaktion mit dem Publikum.

Zeitlich boten drei junge Malerinnen ihre Künste an und verzierten strahlende Kindergesichter. Viel Ausdauer und Kreativität wurde den Künstlerinnen dabei abverlangt.

Der CV bedankt sich herzlich bei den Künstlern! Ihr seid eine Bereicherung! 

Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich gerne an Frau Hinz unter a.hinz@cvkev.de oder
0431/ 240 394 16.

Nachbarschaftsfest Helsinkistraße

Am Freitag, 23.08.2019 fand zwischen 16 und 19 Uhr auf der Wiese des Wikingerbummels ein Nachbarschaftsfest der Helsinkistraße statt. Zahlreiche Nachbar*innen trafen sich zum gemütlichen Beisammensein. Das Wetter lud zum draußen Sitzen und Entspannen ein.
Für die Kinder der Nachbarschaft gab es gleich mehrere Highlights. Der Kreativität konnte beim Angebot von Upmöbel freien Lauf gelassen werden. Beim Dosenwerfen bildete sich schon bald eine lange Schlange. Viele Kinder warteten auch auf die Verzierung ihrer Gesichter. Vielen Dank an die unermüdlichen Kinderschminker*innen.
Besonderer Dank gilt auch den Mitarbeiter*innen vom LSV, die allen Kindern ein reibungsloses Hüpferlebnis ermöglicht haben.

Bei dem Fußballturnier gab es Kinogutscheine für das Gewinnerteam zu ergattern. Teilgenommen haben neben den Kindern aus der Nachbarschaft, der 1. FC Helsinkistr. Wir wünschen den Kinogänger*innen viel Vergnügen. Besonderen Dank an Jesko.

Das Angebot von Würstchen, Waffeln, Tee und Kaffee rundete das Nachbarschaftsfest ab. Es war ein gelungenes Fest mit schöner Atmosphäre und ausgelassener Stimmung. Vielen Dank an die vielen Helfer*innen, das Team von upmöbel, dem Jugendbüro Mettenhof und dem Büro Helsinkistr. Wir danken auch der DIM für Ihre Unterstützung.

Bei Fragen oder Interessen wenden Sie sich gerne an Frau Hinz unter a.hinz@cvkev.de oder 0431/ 240 394 16.

in Kooperation mit

Unity Cup 2019

Am 10. August 2019 kämpften zwölf Mannschaften um den Titel beim Unity Cup Kiel.
Die Hobbymannschaften wurden um 10.45 Uhr von Rüdiger Lohmann, dem Geschäftsführer des NDTSV Holsatia, und Tarik Chouati, Turnierleitung des CV, begrüßt. Auf zwei Kleinfeldern auf dem Jahnplatz in Neumühlen-Dietrichsdorf traten die Hobbyteams ab 11 Uhr gegeneinander an.

In Gruppe A lieferten sich FC Somali, Azzuri, kulturgrenzenlos, Young Boys, FC Buddies und Holsatia United spannende Duelle. In Gruppe B kämpften der Wiker SV, FC Syrien, Eriger, Hobby Soccer Schönkirchen, Jugendhaus Diesterweg und die Sportfreunde Chiller um den Einzug ins Finale. Die Zuschauenden konnten taktisch gute Spielzüge, Ehrgeiz und schönes Teamwork genießen. Die Spiele dauerten jeweils 10 Minuten. Die Schiedsrichter hatten durch die konzentrierte Energie der Spielenden alle Hände voll zu tun. Vielen Dank an die vier Herren für ihren Einsatz.

Der Kletterturm des DAV konnte von allen Personen an dem Tag frei ausprobiert werden. Anfang Juli wurde der Turm eröffnet und thront und Kopf des Sportfeldes. Für weiteren Spaß sorgten die Loopy Balls, die auf dem unteren Spielfeld ausprobiert werden konnten.
In den Endspielen konnte sich der Wiker SV gegen FC Somali und die Young Boys gegen kulturgrenzenlos durchsetzen. Die ersten vier Mannschaften erhielten einen Pokal. Zusätzlich erhielt jede Mannschaft einen Fußball und eine Siegerurkunde.


Gefördert von

Tag des Flüchtlings

Soccer Cup Kiel

Am 2.3.2019 fand die Kieler Weltmeisterschaft – der Soccer Cup Kiel – des Christlichen Vereins in Kiel e.V. statt. Gemeinsam mit dem SV Friedrichsort wurde dieses Mal ein Hallenturnier auf Kleinfeld in der großen Uni-Sporthalle organisiert.
Insgesamt acht Teams traten beim Soccer Cup Kiel gegeneinander an: Hobby Soccer Schönkirchen, Lifeline Afghanistan, Kulturgrenzenlos e.V., Jugendhaus Diesterweg, Holsatia United, Lifeline Somalia und der CV Kiel. Herr Ralf Hegedüs, Leiter des Amtes für Sportförderung der Landeshauptstadt Kiel und die Kooperationspartnerin Katrin Steen sprachen die Grußworte. Pünktlich um 14 Uhr eröffneten die Hobby Soccer Schönkirchen und Holsatia United das Turnier. Die zehn-minütigen Spielen bestanden aus spannenden Duellen, taktisch gute Spielzüge und Fair-Play. Im Finale konnte sich Holsatia United gegen Lifeline Somalia durchsetzen, während die Persische Gemeinde den dritten Platz für sich gewinnen konnte. Die Medaillen-Übergabe für die ersten drei Plätze rundeten den Soccer Cup Kiel 2019 ab.

Besonderer Dank gilt Rüdiger Lohmann vom NDTSV Holsatia, der uns nicht nur mit seinem Einsatz als Schiedsrichter unterstützte, Ozan von Holsatia United, der Herrn Lohmann ablöste, sowie der Initiatorin Sofie Spitz und alle, die uns tatkräftig untersützt haben.

Bei Fragen oder Interesse zur Teilnahme wenden Sie sich gerne an Alessa Hinz unter a.hinz@cvkev.de oder 0431/ 240 394 16.

Lebendiger Adventskalender

Schon seit einigen Jahren nehmen wir in mehreren Stadtteilen beim lebendigen Adventskalender teil. Dort werden statt Schokoladentürchen und Geschenke die eigenen Türen in der Adventszeit geöffnet. In lockerer Atmosphäre können Punsch und Kleinigkeiten bei uns genossen werden.
Dieses Jahr haben wir unsere Türen in Dietrichsdorf, Mettenhof und im Zentrum geöffnet. Es gab ein buntes Programm aus Live-Musik von Violoine und Piano, Singen auf mehreren Sprachen und ein lebendigen Austausch. Schauen Sie nächstes Jahr wieder vorbei.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Alessa Hinz unter a.hinz@cvkev.de oder 0431/ 240 394 16.

Theater: Überlebende am Strand

Bilder © metropol IMAGES / Alexander Eilender

Theater in der Räucherei

„Survivors“ heißt die Fernsehshow, in welcher es einmal wöchentlich um einen echten Deutschen Pass geht. Acht Flüchtlinge treten dabei gegeneinander an, um sich den Fragen der zwei Starmoderatoren Doro Döttelbek und Bemnet Snow zu stellen.
Zur einhundertsten Jubiläumssendung haben die beiden sich ganz besondere Aufgaben ausgedacht. Es geht ums Ganze für die Kandidaten, denn den Verlierern droht die sofortige Abschiebung…
Eine grotesk-böse Unterhaltungssendung über den Wahnsinn der Flucht, den Wahnsinn des Überlebens in Europa und den Untergang sämtlicher Werte, an welche man eigentlich zu glauben glaubte.

Das Stück der Flüchtlingshilfe Laboe-Brodersdorf-Wendtorf hatte im Mai 2018 Premiere und wurde am 16.09.2018 erstmals in Kiel in der Räucherei gespielt.

Das Theaterstück wurde im Rahmen der Tage der Vielfalt – interkulturell leben in Kiel (ehemals Interkulturelle Wochen) aufgeführt.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Alessa Hinz unter a.hinz@cvkev.de oder 0431/ 240 394 16.

Arbeitsrechte in Deutschland

dance

Die Vorträge für Geflüchtete über Arbeitsrechte in Deutschland fanden am 16.07.2018 in Kooperation mit dem IQ Netzwerk Faire Integration SH statt.
Ziel war eine Vermittlung der Rechte von Arbeitnehmer*innen. Die Informationen wurden parallel auf Arabisch übersetzt.
Weitere Veranstaltungen zum Thema Arbeitsrechte fanden am 28.08.2018 mit persischer und am 04.09.2018 mit arabischer Übersetzung statt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Ernst-Brettschneider unter 0431/ 92 519.

Fußball für Alle!

Zur Förderung der Integration und zur Stärkung der Teilhabe haben wir ein Fußballturnier gemeinsam mit dem NDTSV Holsatia in Kiel und gefördert durch die Stadt Kiel ausgerichtet. Das Fußballturnier fand am 14.07.2018 ab 11 Uhr auf dem Jahnplatz, in Neumühlen- Dietrichsdorf statt. Internationale Teams traten gegeneinander an. Es gab national homogene und heterogene Teams.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Hinz unter a.hinz@cvkev.de oder 0431/ 240 394 16.

Essen für 3*

Ab August soll der Familiennachzug für Subsidiär Schutzberechtigte in begrenztem Umfang wieder aufgenommen werden. Statistisch bedeutet dies, dass pro Monat lediglich drei Personen (ca. eine Familie) im Rahmen des Familiennachzuges nach Kiel kommen dürfen.  Wir haben unsere Veranstaltung daher „Essen für 3“ genannt.

Die Familiennachzugsberechtigten sehen sich jedoch häufig mit der Schwierigkeit konfrontiert, dass die Kosten des Familiennachzugs ihre finanziellen Möglichkeiten übersteigen. Da es keine staatlichen Unterstützungsleistungen zum Familiennachzug gibt, steht zu befürchten, dass selbst die wenigen zusätzlichen Familienzusammenführungen nicht zu Stande kommen. An dieser Stelle ist deshalb zivilgesellschaftliches Engagement gefordert.

Der Christliche Verein zur Förderung sozialer Initiativen in Kiel e.V. und die Firma Meeting & Eating haben sich deshalb entschlossen gemeinsam aktiv zu werden. Wir wollen Menschen aus Kiel einen schönen Abend bereiten und dabei Spenden für den Familiennachzug von Geflüchteten einwerben.

Die Eröffnungsveranstaltung fand am 08. Juni 2018, um19 Uhr in der Alten Mu, Lorentzendamm 8, 24103 Kiel statt. Geboten wurde ein internationales Buffet mit kulinarischen Highlights aus aller Welt, Aperitif und Unterhaltung u. a. mit der Tanzgruppe Koma Jiyan.

Kontakt

Alessa Hinz 
a.hinz@cvkev.de
0431/ 240 394 16

Wir freuen uns weiterhin über Spenden zur Unterstützung von Familien mit bevorstehendem Familiennachzug.

Menü schließen